Pinotage

Jan Harmsgat

Region: Swellendamm / Südafrika
Jahrgang: 2018
Kategorie: schwerer Rotwein
Alkohol: 13 % vol
Flaschengrösse: 75 cl
Trauben: Pinotage 100%
Ausbau: Barrique

CHF 24.50 inkl. MwSt.

Wunschzettel Wunschzettel Wunschzettel
SKU347-1-2 Categories, , ,
Schliessen
Zusätzliche Information
Produzent

Jan Harmsgat

Jahrgang

Weintyp

Rotwein

Die Pinotage Rebe steht wohl wie keine Traubensorte für Südafrika. Kein Wunder, ist sie doch 1924 an der Universität Stellenbosch von Abraham Izak Perold, dem ersten Professor für Weinbau Südafrikas, durch eine Kreuzung von Pinot Noir und Cinsault entstanden. Aus den Wortstämmen der beiden Rebsorten Pinot Noir und Cinsault, auch Hermitage genannt, entwickelte sich dann der Name Pinotage.

Die Pinotage Traube ist aus Südafrika nicht mehr wegzudenken. Sie ist wie keine andere an die örtlichen Gegebenheiten angepasst und vereint viele Eigenschaften beider Elternteile. Die feinen Tannine und Kirscharomen vom Pinot Noir und die Himbeernoten vom Cinsault. Ferner den eher mittelkräftigen Körper, der beiden Traubensorten eigen ist. Obwohl die Beeren denen des Pinot Noir ähneln, beinhalten sie mehr Saft. Die Rebsorte ist somit ertragreicher als die Pinot Noir Traube und profitiert von strenger Selektion. Sie fühlt sich in Hanglagen mit guter Wasserspeicherung, wie z.B. lehm- oder kalkhaltigen Böden, sehr wohl, neigt zum frühen Austreiben und reift auch entsprechend früh.

Beim Pinotage von Jan Harmsgat handelt es sich um einen modern ausgebauten, saftigen Wein, mit betörenden Noten reifer Brombeeren, schwarzer Johannisbeeren und einem Hauch Eichenwürze, einem attraktiven Extra. Dank der süssen, saftigen Frucht ist er ein äusserst angenehmes Trinkvergnügen. Die dichten, resonanten, harten aber gut integrierten Tannine fügen dem Pinotage Struktur und Zukunftspotential zu.

Degustation:
Intensives Dunkelrot. In der Nase Kirschen, Banane und ein Hauch Zigarrenkiste. Am Gaumen strukturiert und ausbalanciert, mit saftigen Tanninen und viel dunkler Frucht.

Ideal für: den nächsten Grillabend! In Südafrika Braii (Afrikaans für Braten) genannt. Ideal zu würzigen Rindfleischgerichten wie marinierten Rippchen, Steak, Burger und kräftigen Würstchen, zu Wild- und Wildgerichten. Aber auch zu kräftigeren Fischgerichten oder einer Linsen- oder Bohnensuppe.

Serviertemperatur: 16 – 18 °C

Weinberg / Reben:
Rebfläche: 10 Ha
Bodenbeschaffenheit: lehm- und kalkhaltig, 110 – 350 m (ü.d.M.)
Traubenlese: Ende Oktober, manuell in kleine, feste Kunststoffbehälter
Produktion/Hektare: ca. 3.5 T/Ha
Haltungssystem: Pergola System

Fermentation:
Nach dem Entrappen der Trauben lange Mazeration auf den Schalen, klassische Rotwein-Vinifizierung

Ausbau:
12 Monate im französischen Barrique, davon 90% im Barrique vierter und 10% im Barrique zweiter Füllung

Technische Daten:
Restzucker: 1.9 g/l
Gesamtsäure: 6.1 g/l